Loading...
Herzlich willkommen 2018-07-05T19:22:35+00:00

Begutachtung von Mängeln, Erstellung von Gutachten und Durchführung von Schlussabnahmen !
In meiner Eigenschaft als von der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger für das Installateur- sowie Heizungsbauerhandwerk erstelle ich Gerichts-, Schieds- und Privatgutachten.

Aufgrund jahrzehntelanger beruflicher Tätigkeit und entsprechender laufender Fortbildungs-maßnahmen im Bereich Heizung, Lüftung, Sanitär, regenerative Energien sind jedoch Kenntnisse, die weit über diesen Bereich hinhaus gehen, vorhanden. Diese umfassenden Kenntnisse sind das Fundament für die verantwortungsbewusste Arbeit als Sachverständiger auf vielen Gebieten, wie z. B. : Öl- / Gasheizkessel, Heizthermen oder Wandheizkessel mit Warmwasserbereitung in Kombination mit Solaranlagen, Festbrennstoffheizkessel, Kaminöfen, Pelletöfen mit Heizeinsatz, etc.

  • Gas- und Wasserinstallationen
  • Zentral-Staubsaugeranlagen
  • Klempnerarbeiten
  • Regenwassernutzung
  • vollbiologische Kläranlagen
  • Schmutzwasserhebeanlagen
  • Hausanschlüsse und Grundstücksentwässerungen
  • Ringdrainagen und Pumpenanlagen
  • Heizungs- und Solaranlagen
  • kontrollierte Wohnraumlüftungen
  • Lüftungs- und Klimaanlagen

Auf den folgenden Seiten stelle ich Ihnen Leistungen vor und den Weg, in angemessen kurzer Zeit und zu überschaubaren Kosten zu einem Gutachtung zu kommen.

Der Arbeitsplatz

Ein gut ausgestattetes Büro, mit allen technischen Hilfsmitteln, EDV gestützt, elektronischen Diktiersystem, vereinfacht die Erstellung von ausführlichen und ausgewogenen, sowie auch für den Laien, gut verständlichen Gutachten. Alle Gutachten werden in kürzester Zeit erstellt und versandt. Termine für Beweissicherungsverfahren am gleichen Tag sind möglich. Spezialisiert bin ich auf die Überprüfung von Heizkesseln für regenerative Energien, wie Pelletkessel in Verbindung mit Solaranlagen, etc.

Fertigstellungsbescheinigungen zur Beschleunigung von Zahlungen werden innerhalb 3 Tagen erstellt!
Die mit einer hochauflösenden Digitalkamera „geschossenen“ Fotos werden in die Gutachten farbig eingefügt. Kommentare aus der VOB, oder aus den entsprechenden DIN-Blättern werden zum besseren Verständnis und als Grundlage des Gutachtens eingescannt.
Diese Arbeitsweise erleichtert es allen Beteiligten, die Ausarbeitungen richtig zu interpretieren und vollkommen zu verstehen.
Dies ist die wichtigste Maxime für ein Gutachten. Ein unter diesen Gesichtspunkten erstelltes Gutachten führt im Falle eines Prozesses zu einer schnellen und gerechten Urteilsfindung.

Fertigstellungsbescheinigung nach dem „Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen“ werden innerhalb von 3 Tagen nach dem Ortstermin, an dem beide Parteien teilnehmen, und der gleich als förmliche Abnahme und Übergabe gilt, fertiggestellt und versandt. So werden Zahlungen auf das Äußerste beschleunigt und die Liquidität erhalten.

Zur Prüfung der Heizungs- und Sanitäranlagen, bzw. aller damit im direkten Zusammenhang stehenden Anlagenkomponenten stehen die erforderlichen Messinstrumente wie digitale Thermometer, Baustofffeuchtemessgerät, Schallpegelmesser, Digitalhygrometer, Endoskopkamera für Farbanufnahmen mit digitalem Speichergerät, Künzelgerät zur Prüfung von Bodenverdichtungen, Annemomenter zur Messung von Luftmengen und Luftgeschwindigkeiten, Gasspürgerät, Lasernivelliergerät, elektroakustisches Leckortungssystem,  Temperaturlog zu langzeitmessung von Raumtemperaturen, um nur die wichtigsten zu nennen.

Kanaluntersuchungen

Um im Probleme an Abwasserleitungen im Erdreich oder unter und im Haus verlegten Schmutzwasserleitungen zu lokalisieren, ist eine Endoskopiekamera einschließlich des erforderlichen Ortungssystems und digitalem Videoaufzeichnungssystem vorhanden. Zur prüfung von Bodenverdichtungen ist ein Künzelgerät vorhanden

Beispielseinsätze für die Erkennung von Schäden sind:

  • eingewachsene Wurzeln
  • undichte Leitungen
  • verstopfte Leitungen
  • defekte Leitungen
  • sonstige Ursachen für Verstopfung der Leitung
  • Absackung von Oberflächen im Breich von Rohrgräben
  • und vieles andere mehr.

Die Überlegung, gezielt und schnell, und damit kostengünstig zu analysieren, liegt der Anschaffungsentscheidung zu Grunde.

Schall-, Feuchtigkeitsmessungen

Bei Problemen mit Geräuschen der Haustechnik werden Schalldruckmessungen zur Ortung der Schallquelle durchgeführt. Bei einem Rohrbruch in der Wasser- oder Abflussleitung werden Feuchtigkeitsmessungen durchgeführt um den Grad der Durchfeuchtung zu bestimmen und die Schadensursache zu finden, bzw. zu lokalisieren.

Beispieleinsätze für Schallmessung:

  • Fließgeräusche in Heizungs-, Wasser- und Abflussleitungen
  • Arbeitsgeräusche aus Nachbarwohnungen
  • mechanische Laufgeräusche von Pumpen, etc.

In diesem Bereih arbeiten wir eng mit Sachveständigen aus dem vorgenannten Bestellungsgebiet zusammen.

Beispieleinsätze für Feuchtigkeitsmessungen:

  • Dauer für den Einsatz von Trocknungsgeräte
  • Lokalisierung der Undichtigkeit

Auch für diverse große und in Norddeutschland stark vertretene Versicherungsgesellschaften werden Gutachten und Untersuchungen der vorgenannten Art und alle sonstigen Prüfungen vorgenommen um zu klären wo ist der Schadensherd und was hat zum Schaden geführt. Ebenfalls werde Gutachten in dem vorgenannten Bestellungstenor erstelt.

Rohrbruchortungen

Bei Undichtigkeiten in Rohrleitungen verschiedener Medien, werden verschiedene Methoden eingesetzt. Oft lässt sich die Schadensstelle zerstörungsfrei mittels Einsatz eines Geräuschverstärkers lokalisieren. Oder es wird Formiergas eingesetzt und die Leckstelle mittels eines Gas-Sniffers geortet.

Beispielseinsätze für die zerstörungsfreie Leckortung sind:
Defekte UP-Leitungen für Wasser- Abwasser, Gas, Heizung, etc. Je nach Leckrate und Medium werden verschiedene Methoden zur Leckortung eingesetzt

Gerade im Bereich Leckortung wird oft durch unfachmännisches Suchen der undichten Stelle, ein Schaden produziert, der weitaus höher ist als der bisher eingetretene Schaden durch unsachgemäß ausgetretenes Wasser. Hier muss ganz besonders an Kostenbegrenzung gedacht werden, will man nicht am Ende die Kostenübernahme durch die Versicherungsgesellschaften verlieren.

In diesem Bereich wird von uns mit fachlich versierten Firmen oder Sachverständigen aus diesem Bestellungsgebiet zusammengearbetet und es werde die verschiedene Gewerke und Arbeiten von uns koordiniert.

Thermographie (Infrarotkamera-Untersuchung)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc,

Gutachten – Ursache, Sinn, Zweck

Beweissicherung:
Entsteht der Eindruck, dass bei kürzlich fertiggestellten oder in der Durchführung befindlichen Arbeiten Vertragsverletzungen vorliegen, ist es geboten, die Fachkenntnisse eines Gutachters einzusetzen.
Die Qualität der Ausführung und die Preise und Bedingungen in Nachtragsangeboten sind oftmals Ursachen für heftige Differenzen.

Auch hier ist die Fachkenntnis eines unparteiischen Dritten wertvoll und zeigt Lösungen auf.

Sinn eines Schiedsgutachtens
ist es zwischen der Parteien durch fachlich qualifizierte Aussagen zu vermitteln und somit einem teuren Rechtsstreit zu verhindern. Es sollte ein Schiedsgutachtenvertrag erstellt und von beiden Parteinen unterzeichnet werden. In dem Schiedsgutachtenvertrag sollten sich beide Parteien dem Inhalt des zu erstellendemn Gutachtens unterwerfen. In der Regel werden die Feststellungen und Bewertungen des Sachverständigen von den beteiligten Parteien akzeptiert.

Zweck
Der Weg über den Sachverständigen ist gut geeignet, einen Prozess mit seinen Kosten und Zeitverlusten zu vermeiden. Hier kann das zuvor erwähnte „Schiedsgutachten“ sinnvoll sein.

Der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige ist der Fachmann Ihres Vertrauens. Die Kosten zur Erstellung eines Gutachtens ermittele ich nach dem jeweils zur Zeit gültigen JVEG (Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz) das auch von den Gerichten für die Abrechnung Grundlage ist. Die Kosten für ein Schiedsgutachten werden in der Regel je zur Hälfte pro Partei bezahlt. Alle Privatgutachten werden um die Parteilichkeit zu wahren per Nachnahme versandt, ohne das die Parteien vorher den Inhalt des Gutachtrens kennen.

Benennung und Wahl des Gutachters

Auswahl und Benennung eines Sachverständigen

Die Handwerkskammer in Lüneburg Tel.04131-712-0 oder Durchwahl 04131-712-146 ist die Institution mit der sich der Hilfesuchende in Verbindung setzt um an den richtigen Sachverständigen, entsprechend Fachgebiet und Standort, einen Gutachtenauftrag zu erteilen. Es besteht auch die Möglichkeit einen Auftrag direkt an den Sachverständigen zu erteilen, es sollte jedoch um den Anschein der Parteilichkeit zu wahren der Auftrag über die Handwerkskammer erteilt werden um einen fachlich qualifizierter und überparteilicher Gutachter zu finden. Sind mehrere Parteien betroffen werden immer alle Parteinen zum Gutachtentermin eingeladen und sollten auch unbedingt teilnehmen, damit auch hier die Unparteilichkeit gewahrt wird.

Folgende Punkte 10 sollten der Reihe nach bedacht und ausgeführt werden:

  1. Überlegung, wie der Auftrag an den Gutachter lauten soll. Mit möglichst komplexer und exakter Beschreibung.
  2. Bei der Handwerkskammer anrufen und sich informieren, bzw. sich eventuell Adressen von zuständigen Gutachtern geben lassen.
  3. Bei Bedarf den Gutachter anrufen und allgemeine Fragen zum Gutachtenablauf stellen, bzw. erörtern, ob ein Gutachten auch unter Kostengesichtspunkten sinnvoll ist.
  4. Den Auftrag schriftlich, auf einem Vordruck der Handwerkskammer, erteilen.
  5. Nach Auftragserteilung den Gutachtentermin abstimmen, damit die Einladungen vom Gutachter an alle Parteien erfolgen können.
  6. Beim Gutachtentermin die Problematik erklären, bzw. auf das hinweisen, was geprüft werden soll.
  7.  Niemals Erklärungen abgeben über vermeintliche Fehler, die von der Gegenseite gemacht wurden. Was ein Fehler ist und wie er behoben werden muss, wird Inhalt des Gutachtens.
  8. Ist das Gutachten fertiggestellt und eingegangen, ein Exemplar der Gegenseite zu Verfügung stellen und mit angemessener Fristsetzung zur Mängelbehebung auffordern.
  9. Sollte die Frist fruchtlos verstreichen, Nachfrist setzen und noch mal ausdrücklich zur Mängelbeseitigung auffordern.
  10. Sollten die Mängel auch nach verstreichen dieser Nachfrist noch vorhanden sein einen Anwalt aufsuchen und Klage erheben.

Unparteilichkeit
Gutachten von einem öffentlich bestelltem und vereidigtem Gutachter der Handwerks-kammer werden immer unparteilich und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.

Zeitbedarf
Viele Anforderungen haben eine große Eilbedürftigkeit. Im Bedarfsfalle bin ich auf eine kurze Bearbeitungszeit eingestellt.
Gerechnet vom Ortstermin wird das Gutachten ohne Einschluss der Zeit für den Postweg innerhalb von zwei bis fünf Tagen erstellt, wenn alle Unterlagen die zur Erstellung erforderlich sind am Tage des Ortstermins übergeben werden oder sofort danch per Post  übersandt werden.

Ich danke Ihnen für Ihren Besuch auf meiner Homepage und für Ihr Interesse.

Kontakt

Sie erreichen mich per
Tel.   :  04182-8069719
Mobil: 0162 1068441
Fax   : 04182-808069720

e-Mail: fwm@marquardt-sachverstaendiger.de

Post: Im Grund 23, 21255 Tostedt

Friedrich Wilhelm Marquardt
öffentlich vereidigter u. bestellter Sachverständiger

der Handwerkskammer Braunschweig, Lüneburg, Stade

Impressum

Friedrich Wilhelm Marquardt
Im Grund 23
21255 Tostedt

Tel.       : 04182-8069719
Fax       : 04182-8069720

Steuernummer : 1512801388

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend „Google“) zur Darstellung von Schriften.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Webfonts.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann ohne die korrekte Darstellung der Inhalte von Standardschriften nicht ermöglicht werden.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Friedrich Wilhelm Marquardt

Im Grund 23

21255 Tostedt

Tel. : 04182-8069719

Fax : 04182-8069720

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-06-22).